Geliebte Gläubige,


 

Wie Sie wissen, können in Österreich ab dem 15. Mai 2020 die Kirchen wieder Gottesdienste mit der Öffentlichkeit feiern, unter Einhaltung der von den Behörden geforderten Regeln der sozialen Distanz und der Hygiene, die aufgrund der Bedingungen, die durch die Pandemie, die dieses Land getroffen hat, eingeführt wurden.

Deshalb lege ich Ihnen die folgenden Forderungen ans Herz und bitte Sie, sie zu respektieren, damit unsere Aktivitäten bis zu ihrer vollständigen Aufhebung ungehindert durchgeführt werden können:

1. Personen, die mit einer infizierten Person in Kontakt gekommen sind und deshalb unter Quarantäne stehen, sowie Personen, die Symptome einer Infektion zeigen oder mit COVID-19 infiziert sind, werden gebeten, zu Hause zu bleiben, um das Virus nicht zu verbreiten.

2. Menschen, die aufgrund ihres Alters und wegen verschiedener Krankheiten ein hohes Risiko für gesundheitliche Schäden im Falle einer Infektion mit COVID-19 haben, wird empfohlen, während der öffentlichen Gottesdienste zu Hause zu bleiben und in die Kirche zu kommen, um zu beten, zu beichten und die Sakramente nach einem mit mir festgelegten Zeitplan zu empfangen.

3. Zwischen den Gläubigen, die an den Heiligen Messen in der Kirche teilnehmen, und denen, die sich in der Nähe der Kirche aufhalten, wird ein Mindestabstand von 2 m eingehalten. Selbstverständlich ist kein Abstand zwischen zusammenlebenden Personen erforderlich.

4. Teilnehmer an Gottesdiensten, die keinen 3D-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) präsentieren können, müssen während ihres gesamten Aufenthalts in der Kirche eine FFP2-Schutzmaske tragen; ausgenommen sind Kinder bis zum Alter von sechs Jahren.

5. Am Kircheneingang werden Desinfektionsmittel aufgestellt, und jeder Gläubige wird sich am Eingang der Kirche die Hände desinfizieren.

6. Während dieser Zeit werden Begrüßungen durch Händeschütteln, Umarmungen oder jede andere Art von Körperkontakt vermieden.

 

 

7.Gedenklisten werden gesammelt und von einer bestimmten Person zum Altar gebracht.

 

Ich umarme Sie in Liebe und bitte Sie dringend, zum lieben Gott zu beten, dass diese provisorische Situation so schnell wie möglich vorübergeht und wir zu einem normalen Pfarreileben und -betrieb zurückkehren.

 

Möge Gott uns helfen!

Nascatoarea de Dumnezeu.jpg
Christ_Pantocrator_13e.jpg
Sf. Calinic Cernica.jpg
Sf. Cuvios Sofronie de la Essex.jpg